15. Oktober 2008

Herbstimpressionen aus Holland...

Auch hier wurde winterdicht gemacht und damit keiner vergessen wurde/wird, haben es sich Fines und Ruby schonmal gemütlch gemacht...
Fette Henne (Sedum spectabile) oder auch Prachthenne genannt, stammt aus China und Korea...

Hortensie (lat. Hydrangea) herbstlich angehaucht...
Gras...
Die Spinnen haben den großen Regen überlebt und was kommt zum Vorschein... ein Netz!
Kürbis hin oder her... alles muß wieder trocken werden.
Schmeckt der Kaffee????
Jule ich will auch auf die Bank, hier unten ist es ungemütlich...
Das Wasser ist abgelaufen, aber die Wiese ist noch soooooo naß und Jule sonnt sich auf der Bank (Tisch)...
Der Regen läßt nach und die Holzbretter schwimmen...
Es regnet immer noch und das Wasser steigt...
Wasser wohin man sieht...
Ein Blick aus dem Fenster...
Dann kam der große Regen und alles fing an zu schwimmen, sogar der schwere Schirmständer...
Der Himmel voller dunkler Wolken...
Wellen, Sturm, ein Fischkutter und dahinter die Insel Texel...
Dann wurde es stürmisch...
Es wurde dunkel...
Dunkle Wolken kamen auf...
So fängt es an... Viele Wolken und sehr viel Wind.Alle Fotos © by doris

Kommentare:

  1. na, das sind doch mal Impressionen - Wasser soweit das Auge reicht - schön ist das aber nicht, oder??
    Sag mal, war ich auch da??? Weil ich erinnere mich nicht, in Holland gewesen zu sein, aber mein Auto steht doch da rum...*lol*
    Nichtsdestotrotz........schau mal auf meinen Blog, da ist was für dich!!!

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doris,
    oh, oh das sieht aber böse aus. Gut das ihr wohlbehalten zu Hause angekommen seid. Wir haben ja schon gesprochen. Gott sei Dank ist nichts kaputt gegangen.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euren Besuch auf meinem Blog, und dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, mir einen Kommentar zu hinterlassen ...