26. Februar 2009

Der Rest vom Herbst und ein bißchen Frühling

Kommentare:

  1. Oh je, wenn ich Deine Fotos so sehe bekomme ich ein ganz schlechtes Gewissen. Ich habe mich noch gar nicht in den Garten getraut um eine Bestandsaufnahme zu machen...
    Der Winter war diesmal ja echt hart und ich fürchte das so einiges nicht mehr wiederkommen wird.Seufz...
    aber vielleicht müssen wir noch ein wenig warten? :-)
    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für Dein nettes Fotolob, Deine Fotos können sich aber auch sehen lassen. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Ute

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Doris..danke für Deine guten Wünsche..ist sehr nett von Dir :) Es geht ihm schon viiiel besser! Er schläft süss grad neben mir.
    Gute Nacht, Herzlichst Lisa Libelle

    AntwortenLöschen
  4. hej!! du kan svenska??
    jag är jättedålig på tyska.. läste på högstadiet men glömt de mesta sen dess....

    ha en fin fredag!!
    kram linnea

    AntwortenLöschen
  5. Ja der harte Winter hat so einiges unter sich begraben.Manche Blumen sehen nicht so gut aus. Ich fürchte auch, dass Väterchen Frost gute Arbeit geleistet hat. " Leider". Mal sehen welche Blümchen sich durchsetzen können.
    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Bilder...
    Kann mich gar nicht satt sehen und bald geht's wieder los und man wuselt im Garten ;o)

    Liebe Grüße
    Swaani, die gespannt auf deine Werke wartet mit den neuen Stempelchen ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Wir haben heute fast den ganzen Tag im Garten verbracht und nach spriessenden Pflänzchen Ausschau gehalten... Wir geniessen nun jede Minute Sonnenschein.
    Soeben habe ich gelesen, dass du Schwedisch kannst: Ha en trevlig helg!
    Doris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euren Besuch auf meinem Blog, und dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, mir einen Kommentar zu hinterlassen ...