21. Dezember 2009

Immer ein Lichtlein mehr


Immer ein Lichtlein mehr

Immer ein Lichtlein mehr
im Kranz, den wir gewunden,
daß er leuchte uns so sehr
durch die dunklen Stunden.

Zwei und drei und dann vier!
Rund um den Kranz welch ein Schimmer,
und so leuchten auch wir,
und so leuchtet das Zimmer.

Und so leuchtet die Welt
langsam der Weihnacht entgegen.
Und der in Händen sie hält,
weiß um den Segen!

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    eine wundervolle Kombination: das tolle Tablett - die herrlichen Rosen - die süß dekorierten Kerzen - silber - ich mag es sehr - danke fürs Gedicht -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,
    Dir und Deinen Lieben wünsche ich ein frohes und gesundes Weihnachtsfest.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Olá, amiga!
    Desejo que a alegria do nascimento do pequeno menino de Belém esteja presente em sua vida agora e em todos os minutos de 2010.
    Feliz Natal!!!
    Beijinhos.
    Itabira - Brasil

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Doris! Lieben Dank für deine Glückwünsche und Kommentare auf meinem Blog. Ich freu mich über jeden einzelnen sehr! Und du hast hier ein wundervolles Arrangement gezaubert, sehr schön die Idee, es in diesem hübschen Holzkästchen anzurichten!!

    Ich wünsche dir ein schönes Fest im Kreise deiner Lieben und natürlich einen guten Rutsch ins nächste Jahr!

    LG, Christin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doris, ganz zauberhaft hast Du das arrangiert. Auch die Spitztüte ist sehr hübsch geworden. Ich wünsche Dir frohe Weihnachtsfeiertage und für das neue Jahr viel Gesundheit und alles Liebe und Gute.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euren Besuch auf meinem Blog, und dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, mir einen Kommentar zu hinterlassen ...