9. Juni 2010

Wir sind wieder zu Hause

Morgens um 7 Uhr sind wir losgefahren und es war wunderschön (denkste),
denn kaum waren wir in Holland.... "STAU"!!!
Naja, sowas macht doch jeder mal mit und so sind wir erst nach 13 Uhr in Julianadorp angekommen.
Arbeit war angesagt... Der Rasen war mittlerweile kniehoch, das Unkraut kam uns entgegen. Neben Löwenzahn und Klee gab es nochdiverse andere Sorten.
Also erstmal den Rasenmäher raus und los.
Jetzt sieht es wieder einigermaßen nett aus!!


Nix ist mit fotografieren, du kannst mich mal....

Collage ala Akelei

Kommentare:

  1. Oh Doris, wunderschön Deine Blümis. Blühen die in Holland oder auf Deinem Balkon?
    Die merken Deine Lieber ;-)
    glg
    Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Dein Rauhi sieht fast aus wie mein Paulchen.
    Der ist auch nicht so einfach zu bewegen, sich fotografieren zu lassen.
    Und jetzt, wo es bei uns so heiß ist, leiden Mensch und Tier.
    Schön Deine Blumen.
    Ja, so eine Reise und dann noch viel Arbeit...
    das ist schon etwas mühevoll.
    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    ohhhhhh, kein Fotoshooting??? Na ja, wer sooooo süß aussieht, muss auch nicht extra dafür in die Linse gucken :0))).
    Viel Spaß noch in Holland und ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  4. ...ihr hattet anscheinend eine schöne Zeit! Na wer so süß ist muss auch nicht in die Linse gucken *lach*. Dafür haben die Blumen doch alle still gehalten und sich toll ablichten lassen. Viele Grüße von Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Das kenne ich auch. Mein Wohnmobil steht in Zeeland, auch immer viel Verkehr und endlich angekommen, nichts mit erholen, erst mal "werken" wie der Holländer sagt. Aber ohne würde doch was fehlen. Oder?
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Süß, dein Wasti, auch wenn er sich im Fotostudio ein wenig ziert ;o) Ich hoffe, inzwischen hast du dich vom niederländischen Stau-und Aufräum-Stress wieder erholt!!! Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euren Besuch auf meinem Blog, und dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, mir einen Kommentar zu hinterlassen ...