4. Februar 2011

Ein Hauch von Frühling...

Bild

Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohl bekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
- Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist's!

Dich hab' ich vernommen!

—Eduard Mörike (* 1804, † 1875)

Kommentare:

  1. Na, liebe Doris, da wohl mehr der Wunsch Vater des Gedankens. Es wird wohl noch ein bisschen dauern mit dem Frühling. Aber man darf ja schon mal davon träumen.

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,
    das tut ja richtig gut!!! Ein schönes Foto und ein bezauberndes Frühlingsgedicht.
    Wir fliegen gerade weg bei dem Sturm, der hier fegt.
    GGVLG
    Ira

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Doris, na ob´s denn schon wirklich bald soweit ist? Egal - Dein Foto verschafft Frauchen gute Laune und die Gedanken fliegen einfach dann mal mit dem lauten Sturm in wärmende Gefilde....irgendwo ist er sicher schon angekommen - der Frühling - wir warten auf´s blaue Band.
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful spring bouquet of flowers. Soon we will again have beautiful flowers in our gardens. And the ice and snow will be memories.

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Frühlingsgrüsse, es kann ja nun nicht mehr lange dauern. Aber auch die Vorfreude ist schön, vor allem wenn man sieht, dass die ersten Blümlein schon spriessen.

    Liebe Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein wunderschöner Strauß - so zart - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgrn liebe Doris,
    danke für deinen Kommentar auf meinem Blog.
    Das rote Herzchen kannst du einfach aus meinem Text kopieren und bei dir einsetzen.
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Spät, aber doch, möchte ich für dieses hübsche Gedicht von Mörike DANKE sagen. Romantische Poesie tut so gut in dieser kalten (doppelsinnig)
    Zeit.
    Herzliche Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  9. oh, welch schönbes gedicht. ich habe es erst jetzt entdeckt...
    schönen sonntag
    margit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euren Besuch auf meinem Blog, und dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, mir einen Kommentar zu hinterlassen ...