23. Mai 2014

Mohnblumen

Mohnblumen
Mit roten Feldmohnblumen
Hatt’ ich dein Haar geschmückt,
Die roten Blumenblätter
Die sind nun alle zerdrückt.

Du bist zu mir gekommen
Beim Abendsonnenschein,
Und als die Nacht hereinbrach,
Da ließest du mich allein.

Ich höre die Stille rauschen
Und sehe die Dunkelheit sprühn,
Vor meinen träumenden Augen
Purpurne Mohnblumen blühn.

Hermann Löns (1866-1914)





Ich wünsche Euch allen ein schönes und sonniges Wochenende.


 ღliche Grüße
Doris

Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    das Bild und das Gedicht von Löns .......wunderschön!
    Ich liebe Mohnblumen!
    Da fällt mir ein,ich hab noch irgendwo Samen liegen, die sollte ich vielleicht mal aussäen :O)
    Ich wünsche Dir / Euch ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,
    ja - diese leuchtend roten Mohnblumen sind herrlich und das Gedicht von Hermann Löns passt perfekt dazu. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Viele liebe Grüße
    Tina
    PS. Fährst du immer noch nach Julianadorp?

    AntwortenLöschen
  3. Du hast auch die wunderschönen Mohnblumen gewählt, ich liebe sie sehr. Der Spruch von Herman Löns psst sehr gut; ich bin begeister! GLG, Valerie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Euren Besuch auf meinem Blog, und dass Ihr Euch die Zeit genommen habt, mir einen Kommentar zu hinterlassen ...